DRK_FD_Facebook_Bild_Chronik_RZ2.jpg
Worin unterscheiden sich FSJ und BFD?Worin unterscheiden sich FSJ und BFD?

Sie befinden sich hier:

  1. Freiwilligendienste
  2. Allgemein
  3. Worin unterscheiden sich FSJ und BFD?

Worin unterscheiden sich FSJ und BFD?

 

FSJBFDBFD 27 +
Alteri.d.R. ab 16 Jahre (Vollendung der Vollzeitschulpflicht) bis 27 Jahre.i.d.R. ab 16 Jahre (Vollendung der Vollzeitschulpflicht) bis 27 JahreAb 27 Jahre bis ohne Altersgrenze
UmfangVollzeit, 6 – 18 Monate, in Ausnahmefällen 24 MonateVollzeit, 6 – 18 Monate, in Ausnahmefällen 24 MonateTeil –oder Vollzeit, 6 – 18 Monate, in Ausnahmefällen 24 Monate
Beginni.d.R. zum 01. August oder 01. September, aber auch individuell verhandelbari.d.R. zum 01. August oder 01. September, aber auch individuell verhandelbarDas ganze Jahr über
TaschengeldDie Freiwilligen erhalten ein Taschen- und VerpflegungsgeldDie Freiwilligen erhalten ein Taschen- und VerpflegungsgeldDie Freiwilligen erhalten ein Taschen- und Verpflegungsgeld
VersicherungFreiwillige werden während ihres Dienstes kranken-, renten- und unfallversichertFreiwillige werden während ihres Dienstes kranken-, renten- und unfallversichertFreiwillige werden während ihres Dienstes kranken-, renten- und unfallversichert
KindergeldKindergeldanspruch bestehtKindergeldanspruch bestehtNein
Pädagogische BegleitungFreiwillige besuchen 25 Seminartage (Veranstaltet vom DRK LV Niedersachen e.V.)Freiwillige besuchen 25 Seminartage, davon mind. 5 an den staatlichen Bildungszentren und 20 veranstaltet vom DRK LV Niedersachsen e.V.)Pro Einsatzmonat besuchen die Freiwilligen ein Bildungstag (i.d.R. 12 Seminartage, veranstaltet vom DRK LV Niedersachsen e.V.)